Navibar 2

Montag, 15. Dezember 2014

Madame Stöckelschuh

Hallo ihr Lieben,
der heutige Blogeintrag ist über den neuen Online-Shop von Madame Stöckelschuh.
Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um Schuhe. Keine normalen Schuhe sondern Schuhe, die Frauenherzen höhen schlagen lassen. Das sind natürlich die heiß geliebten High Heels. 

Madame Stöckelschuh sucht für euch auf den beliebtesten Fashionshows in Europa nach speziellen und exklusiven Marken. Jeder Schuh ist etwas Besonderes und deshalb bietet Madame Stöckelschuh auch nur  pro Artikel eine begrenzte Menge an.
Doch nicht nur Schuhe, sondern auch Schmuck und Taschen findet ihr auf 

Im Juli 2014 hatte ich das große Vergnügen für Madame Stöckelschuh zu modeln. 
Da ich ja eine absolute High Heels Liebhaberin bin, habe ich nicht lange überlegen müssen und war sofort dabei. 




 Da die Schuhe sehr exklusiv sind, mussten die Sohlen beim Shooting geschützt werden


Das Shooting mit dem Fotografen Alexander Weber und der Inhaberin Ljerka Kljajic hat super viel Spaß gemacht.












Und wie es natürlich kommen musste, habe ich mich besonders in ein paar Schuhe verliebt.


Meine absoluten Lieblingsschuhe sind die 12 cm hohe  Camoscio Sandaletten von Ninalilou. 

Sie sind mit Swarovski Kristalle besteckt und aus Wildleder.


Dementsprechend fällt der Preis auch aus. Also, ein Schuh, den ich mir leider nicht leiste kann ... 
Um so mehr freute ich mich, als es dieses Wochenende an meiner Haustür klingelte und die liebe Ljerka mit einem Paket davor stand. 












 








Ich wusste bis dahin gar nicht, wie sehr ich mich über Schuhe freuen kann. 
Ich konnte es ehrlich nicht fassen.  Ich habe einfach meine Lieblinge geschenkt bekommen!!!
An dieser Stelle möchte ich noch einmal von ganzem Herzen bei Madame Stöckelschuh bedanken.
DANKE DANKE DANKE!!!





 

Dienstag, 9. Dezember 2014

Hello Lov Ra. Tell Us About You!


Hallo meine Süßen,
heute möchte ich das talentierte Model und Künstlerin Lov Ra vorstellen. 
Nicht selten wird Sie auch die deutsche Cara Delevingne genannt - Zurecht wie ich finde :)
Aber um etwas mehr von ihr zu erfahren habe ich hier ein kleines Interview für euch.






















Wie ist dein richtiger Name?

Mein richtiger Name ist Laura. 


Wie hat das mit dem Model angefangen? Wie lange modelst du?

Ich habe schon als Kind für kleine Sachen gemodelt, aber so richtig erst seit ich 18 Jahre alt bin.



























Wie bist du zu der Musik gekommen?

Ich habe für einen großen Musik Channel bei Youtube Musik gesucht und so kam ich zu der Leidenschaft für elektronische Musik. Zudem produziert mein Freund (KlangKuenstler) 
Musik und so war für mich schnell klar, dass ich in dieser Richtung meiner Kreativität auch 
freien Lauf lassen möchte.


Was machst du wenn du mal kein Shooting gemacht?

Ich gehe gerne zum Sport, male oder unternehme etwas mit Freunden.


Was hast du ursprünglich gelernt?

Ich habe Kommunikationsdesign in Frankfurt am Main studiert.




















Was macht dir am meisten Spaß in deinem Beruf?

Das ich kreativ arbeiten kann, mich stets weiterentwickle und neue Dinge ausprobieren kann.


Wie heißt dein erster Track und wie entstand er?

Mein erster Track heißt 'Let's get it on' und ist ein Remake von Marvin Gaye.
(https://soundcloud.com/lovra-music)

Ich bin ein großer Fan von Oldies und wollte unbedingt dies mit HipHop und elektronischen Beats verbinden. Ich kombiniere gerne alte Sachen mit Neuem und zauber daraus was ganz neues.



Was sind deine Aufgaben bei Erstellung eines Tracks?

Kreativ sein. Kreativ sein. Kreativ sein.

Was sind deine Ziele?

Weiterhin die Dinge tun zu können die mich aus machen. Tolle Projekte zu realisieren,
dass die Leute mich weiterhin gerne sehen & meine Musik mit Freude hören.





Ich persönlich finde die liebe Laura supersympathisch und wunderschön. 
Ihre Arbeit hat echt Respekt verdient und ich bin auf viele weitere Neuheiten von ihr gespannt. 
Wenn ihr das auch seid, dann schaut auf ihrer Seite vorbei und bleibt somit
 immer auf den neusten Stand. :)

Instagram: @lov.ra 







Dienstag, 18. November 2014

Black and Denim – s.Oliver Outfit

Hey ihr Süßen,
wer mir auf meiner Facebook-Seite oder Instagram folgt, hat schon mitbekommen, dass ich mal wieder ein tolles Päckchen von s.Oliver gesendet bekommen habe.

Leider bin ich nicht dazu gekommen, einen Blogpost darüber zu zeigen, da ich danach direkt nach Spanien geflogen bin. Doch jetzt möchte ich euch das tolle Outfit nicht vorenthalten.


Ich trug:

Jacke: Cocoon-Mantel aus Woll-Bouclé

Jeans (Alternative): Stretchige Used-Jeans



"BLACK IS ALWAYS RIGHT"

So sehe ich das auch. Ich trage sehr oft und gerne schwarz. 
Man sieht immer gleich "gut angezogen" aus. Deswegen kann man da auch nicht viel falsch machen.
Umso mehr mag ich das neue Outfit von s. Oliver. 

Es ist lässig aber dennoch schick.
Der Pulli mit der Leder-Optik gefällt mir besonders gut. 
Die Hose sitzt super und ist sehr bequem. Ich mag den dunklen Ton beim Umschlagen der Hosenbeine. 
Der Mantel ist richtig kuschlig und hält auf jeden Fall warm.

Was meint ihr dazu? 

Viel Spaß 
eure -RiRa-



















Dienstag, 23. September 2014

edelight – Must Haves für jeden Kleiderschrank

Wenn ich mal wieder den Satz "Ich habe nichts anzuziehen" rauslasse, dann werde ich in der Regel von meinem Freund und Freunde schräg angeschaut, denn eigentlich ist mein Schrank voll mit Kleidern. Aber wer kennt das denn bitte nicht? Der Schrank ist voll und man hat trotzdem nichts anzuziehen. Das Problem liegt daran, das man sehr viel Basic Klamotten hat und meistens gar nicht weißt, wie man diese am besten kombinieren kann, sodass sie modern und "trendy" aussehen. In meinem Fall ist es so, dass ich schon fast alle Kombinationen ausprobiert habe.

edelight hat da einen tollen Guide herausgebracht, der nun bei diesem Problem helfen soll

Im Folgenden zeige ich euch einige Ausschnitte von dem BASIC PIECES GUIDE von edelight und parallel dazu wie ich diese Tipps und Trick umgesetzt habe.


Fangen wir mal mit der weltberühmten Bluejeans an. Jeder kennt sie. Jeder liebt sie. Sie ist ein absolutes MUST HAVES!

edelight: Jede Frau kann ein Lied davon singen: Die richtige Jeans zu finden kann zu einer ganz schönen Herausforderung werden. Aber wenn Du sie dann einmal gefunden hast, möchtest Du sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Damit die Suche nach der richtigen Hose nicht im Frust- Shoppingtrip endet, solltest Du vorher wissen, welcher Schnitt am besten zu Deiner Figur passt. Denn eines ist klar: Für jede Frau gibt es die richtige Jeans! Deshalb legen wir den Fokus auf die Passform, erklären Dir die verschiedenen Schnitte und welche Hose zu welchem Figurtyp passt. Getreu dem Motto: Entscheidend ist nicht, was gerade „in“ ist, sondern was einem steht...
(Langfassung im Guide)




Der Jeans- Komplettlook



                











































edelight: Der Jeans-Komplettlook liegt absolut im Trend. Achte darauf, dass du entweder oben und unten den genaue gleichen Farbton triffst oder wie hier einen starken Kontrast  mit hell und dunkel bildest. Die  Statement Kette in knalligem Pink unterbricht das Ton-in-Ton Spiel gekonnt.
(Langfassung im Guide)




Mein Outfit-Bild ist schon etwas älter. Doch auch ich habe mich damals für die hell- dunkel Variante entschieden.  Kombiniert habe ich den Jeans-Komplettlook mit einer Statement Kette von ZARA und einer Lederkacke vom Primark. 





Wobei wir schon beim nächsten MUST HAVE wären:



Die Lederjacke











edelight: Dieses Outfit besticht durch Lässigkeit. 
Die drei schlichten Teile ergeben zusammen ein perfektes Trio. Auf Schmuck kann komplett verzichtet werden. Wähle Chucks oder andere Sneakers um das Gesambild komplett zu machen.
(Langfassung im Guide)






Der Blazer




edelight: Blazer können sehr chic, aber in bestimmten Kombinationen auch lässig wirken. Je nach Stoff und Form rundet er Dein Outfit ab. Wichtig ist allerdings auch hier die richtige Passform. Eng anliegende Blazer können schnell auftragen. Der Knopf sollte auf jeden Fall verschließbar sein. Auch bei den Ärmeln solltest Du darauf achten, dass sie lang genug sind. Unser Tipp: Umgekrempelte Ärmel sind derzeit total im Trend und lockern den Look auf.



Hier einige Bilder, wie ich die letzten Jahre den Blazer kombiniert habe:













 

















Ladet euch jetzt unbedingt den kostenlose und unverbindliche   – Basic Pieces Guide –   von edelight herunter. Es erwarten euch noch viele weitere Tipps, Tricks und Ideen, wie ihr ganz einfach ein tolles Outfit zaubert. Es lohnt sich auf jeden Fall rein zuschauen. Viel Spaß und ich freu mich über Rückmeldungen. 


eure -RiRa-

Sheinside

SheIn -Your Online Fashion Vintage Dress